Liebeshoroskop Sternzeichen Zwilling und Sternzeichen Waage

Ein Dreamteam im globalen Denken. Wäre die Konstellation Zwilling-Waage für die Weltgemeinschaft verantwortlich, stünden die Chancen für eine friedliche Menschheit nicht schlecht. Die Diplomatie und die Anpassungsfähigkeit der Waage ergänzen sich mit der Kommunikationsfreude und Wandelbarkeit der Waage. Aber so weit müssen Sie nicht denken, denn auch in der Paarbeziehung gibt es eine komplexe Welt zu befrieden und immer wieder neu zu entdecken. Wenn Ihre Waage beim Schachspiel den linearen Lauf des Turms, des Läufers oder der Königin bevorzugt, um das Feld zu durchqueren, so lieben Sie es, mit der Spielfigur Pferd die verschiedenen Varianten der Hakensprünge auszuprobieren. Ihre Waage könnte meinen, Sie seien nicht immer konsequent, aber erinnern Sie Ihre Waage dann daran, dass es sich um ein Schachspiel und nicht um einen Marketingplan handelt. Sie können der Waage mit einer Intelligenz der Metaebene begegnen, dass bedeutet, dass Sie ihr dann und wann respektvoll sagen sollten: Ich finde es hier nicht angebracht, alles über einen Kamm zu scheren! Als Zwilling kennen Sie das Sowohl-als-Auch, kitzeln Sie damit den Idealismus der Waage! Als Waage könnte Ihnen die Beliebigkeit des Zwilling-Partners als Gleichgültigkeit erscheinen. Aber verstehen Sie das Wort gleichgültig einmal anders: es ist alles gleich-gültig. Jede Tatsache gilt. Das bedeutet nicht, dass im Zwillingsblick alles gut ist, was passiert! Vermeiden Sie es, dem Zwillingdenken allzu sehr auf den Grund zu gehen und Urteile zu fällen. Der Zwillingpartner fühlt sich intellektuell ebenso wie emotional schnell eingeengt. Bleiben Sie mit Ihrer Waage-Mentalität in einer respektvollen Umgangsform. Wechseln Sie ruhig einmal in den Teampartner-Modus. Es wird der Beziehung nicht schaden. Ihr Zwilling-Partner hat dasselbe Ziel wie Sie: die Welt in Ihrer Gesamtheit verstehen. Vielleicht wird er nicht immer in sich selbst nach den Antworten suchen, aber immerhin überall anderswo. Die Konstellation hat eine philosophische Kraft, und wenn die geistige Vereinigung stattfindet, dann kann die emotionale und körperliche Vereinigung folgen und in unzähligen Varianten ausgekostet werden.

Weitere Experten: