Sternzeichen Steinbock

Einen Steinbock, ob weiblich oder männlich, im Team zu haben, wird jeden Vorgesetzten freuen. Mit großem Verantwortungsbewusstsein wird er alle ihm gestellten Aufgaben mit einer Genauigkeit erledigen, die kaum ein anderes Tierkreiszeichen in diesem Maße zeigt. Überstunden und zusätzliche Arbeiten stellen für ihn kein Problem dar. Fleißig ist der Steinbock, und strebsam. Introvertiert genügt ihm seine eigene Person zur Gesellschaft. Mit Kumpels nach Feierabend ein Bier zu trinken, ist ihm zuwider. Nicht nur, dass er Gesellschaft nicht unbedingt sucht, ist er nicht bereit für das, für ihn zweifelhafte, Vergnügen auch noch Geld auszugeben. Viele Steinbock-Geborene können durchaus als geizig bezeichnet werden.

Die Steinbockfrau

Gleichgültig, was eine Steinbockfrau tut, sie tut es mit Stil und Würde. Eine Steinbockfrau erregt Aufmerksamkeit, ihr Äußeres ist Spiegel ihrer Persönlichkeit. Sie zeigt Chic und besitzt einen hervorragenden Geschmack, dabei wirkt sie kühl und unnahbar. Doch hinter der Mauer der stolzen Unnahbarkeit, verbirgt sie eine Gefühlswelt, die überrascht und beeindruckt. Die Steinbockfrau ist vorsichtig. Einen Blick in ihr Innerstes gewährt sie nur auserwählten Personen, Personen, denen sie bedingungslos vertrauen kann. Bevor ein Mann eine Steinbockfrau erobert, muss er mit viel Geduld ihr Vertrauen wecken. Erst wenn sie vertraut, schließt sie Tür zu ihrem Innersten auf. Eine Steinbockfrau zu erobern, ist kein einfaches, aber durchaus lohnendes Unterfangen. Dem Mann, dem sie sich öffnet und ihre Liebe schenkt, wird sie stets treu sein. Für Abenteuer und Flirts hat eine Steinbockfrau ohnehin nichts über. Sie stellt in einer Beziehung den Alles-oder-Nichts-Typ dar. Sie gibt alles, wozu sie zu geben fähig ist. Und das ist bei der Steinbockfrau eine Menge. Die Steinbockfrau wird ihrem Partner verlässlich in allen Lebenslagen zur Seite stehen, dabei zeigt sie Stärke, Kraft und Energie. Leicht kann eine Steinbockfrau nicht aus der Bahn geworfen werden. Sie geht stolz und aufrecht ihren Weg, Hand in Hand mit dem Menschen, den sie liebt. Der Mann an ihrer Seite wird aber auch überrascht sein, zu welch großer Leidenschaft eine Steinbockfrau fähig ist. Sexuell strahlt sie Lust und Begierde aus, ist eine zärtliche und doch wilde Wölfin im gemeinsamen Ehebett. Ihr Partner darf sich auf ein ausgefülltes und spannendes Sexualleben freuen. Bei aller Liebe wird sie jedoch stets ihre Selbstständigkeit bewahren. Abhängigkeit scheut sie, sie braucht ihr eigenes Einkommen ebenso wie ein Auto in ihrem eigenen Besitz. Im Berufsleben arbeitet die Steinbockfrau hart und genau. Sie zeigt Verantwortungsbewusstsein und Zielstrebigkeit. Im Berufsleben ist sie fähig zu kämpfen, doch stets offen und fair. Auch im Kampf zeigt sie Stil. Sie klettert die Karriereleiter mit einer enormen Schnelligkeit empor. Erklimmen Kollegen die ersten Leitersprossen, befindet sich die Steinbockfrau schon auf halber Höhe hin zur Spitze. Besonders in Berufen, wo Geschmacksinn und Sinn für Farbgebung gefragt sind, kann sie sich gut entfalten. Ihr Heim zeugt ebenso von Stil wie ihr Äußeres. Farblich abgestimmt, mit Designermöbeln und den Wohnaccessoires am richtigen Platz, bildet das Heim der Steinbockfrau den passenden Rahmen für ihre Persönlichkeit. Sie ist eine exzellente Gastgeberin und strahlt dabei an der Seite ihres Partners, der stolz seine Frau präsentiert. Zu Recht, denn eine Steinbockfrau ist ein Lottogewinn. Wer ihr einmal begegnet ist, vergisst sie nicht.

Der Steinbockmann

Auch der Steinbockmann ist ein Alles-oder-Nichts-Typ, in der Liebe wie im Beruf. Im Sexualleben ist er anspruchsvoll, sowohl quantitativ als auch qualitativ. Der junge Steinbockmann kann kaum einer Affäre widerstehen, Frauenherzen werden dabei schon einmal auch gebrochen. Trifft er seine Traumfrau, wird er nicht ruhen, bis er sie erobert hat. In der Liebe und im Krieg sei ohnehin alles erlaubt, denkt der Steinbockmann und zeigt sich bei der Eroberung einfallsreich und hartnäckig. Ist ihm die Angebetete verfallen, wandelt er sich zum treuen Ehemann. Alles oder Nichts, ist dabei auch seine Devise. Ist sie ihm untreu, ist er unverzeihlich. Trennung und Rache werden folgen. Er wird nicht ruhen, bis er ihr seine Enttäuschung vergolten hat. Von seiner Partnerin erwartet er Leidenschaft und sexuelle Aktivität. Er ist Liebhaber, Ehemann, Freund und Begleiter durch das Leben. Auf ihn ist stets Verlass. Geld hat einen hohen Stellenwert in seinem Leben, deshalb wählt er meist eine Ehefrau aus entsprechenden Kreisen oder mit hohem Einkommen. Er liebt den Luxus und schöne Dinge, doch gibt er Geld nur überlegt aus. Um zu jeder Zeit und in allen Lebenslagen auf der sicheren Seite zu liegen, wird ein Steinbockmann auf ein gut gepolstertes Konto achten. Er benötigt das Wissen um finanzielle Sicherheit. Da passt es nur allzu gut, wenn auch seine Partnerin mit vollen Taschen in die Beziehung tritt. Fleißig, intelligent und strebsam bewegt er sich im Berufsleben stets auf der Überholspur. Der Steinbockmann gibt sich nicht mit einer Stellung in den unteren Etagen zufrieden, er will hinauf, und er kommt hinauf. Durchaus ist er dabei fähig, seine Hörner einzusetzen. In den Weg sollte sich ihm nur stellen, wer sich zu kämpfen getraut und den Waffen des Steinbockmanns gewachsen ist. Er kämpft auf ehrliche Weise, mit Blick in die Augen des anderen. So zu kämpfen, erwartet er auch von seinem Gegner. Für Tricks und Winkelzüge hat er kein Verständnis. Versucht jemand, ihm in den Rücken zu fallen, ihn hinterhältig zu überlisten, übt er Rache. Unverzeihlich wird er seine Waffen auf Zerstörung einstellen. Unterliegt er einmal im Kampf, was äußerst selten der Fall ist, wird er durchatmen, sich schütteln und weiter seinen Weg gehen. Unterkriegen lässt sich ein Steinbockmann nicht. Für ihn geht es immer nur aufwärts und vorwärts. Nicht, weil das Glück ihm ständig hold ist, sondern weil er hart daran arbeitet. Er wird immer wieder weitermachen, neu starten, bis er sein gestecktes Ziel erreicht hat, und das liegt meist sehr hoch. So hartnäckig, wie er sich bei der Eroberung seiner Angebeteten zeigt, wie er im Berufsleben seine Ziele verfolgt, so hartnäckig wird er auch seine Meinung vertreten. Sturheit ist ihm angeboren. Selbst seine Partnerin hat es schwer, ihn vom Gegenteil überzeugen zu können. Er zeigt sich immun gegenüber Schmeicheleien, ist nur Argumenten aufgeschlossen. Er hört sie, doch werden sie ihn selten von seiner Meinung abbringen, außer sie sind mit äußerster Klugheit vorgebracht. Ist er beeindruckt von der stichhaltigen Argumentation seines Gegenübers, bröckelt selbst seine Sturheit.

Weitere Experten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.