Liebeshoroskop Sternzeichen Zwilling und Sternzeichen Fische

Die Fische und die Zwillinge teilen die Freude am Ausprobieren. Ihre Neugierde und Suche nach Neuartigkeit verbindet die beiden Wesen, jedoch spielen Sie auf unterschiedlichen Spielbrettern. Der Fische-Partner erscheint Ihnen rätselhaft, Zwilling, wenn Sie bereits geglaubt haben, einen Seelenverwandten gefunden zu haben. Sie experimentieren im Umgang mit den Mitmenschen, sammeln soziale Erfahrungen und können dicke Freundschaften mit allen anderen Sternzeichen haben. Der Fische-Partner zieht zwar mit bis zu einem gewissen Grad, lässt sich von verschiedenen Typen und ungewöhnlichen Bekanntschaften inspirieren, verweilt dann aber in der Innenschau und fragt sich ständig: welche Beziehung hat dieser oder jene Mensch zu mir? Der Fische-Partner lebt in einer Traumwelt, wo die Gestalten auch austauschbar sein können. Lassen Sie sich nicht verunsichern, Zwilling, jede Bekanntschaft des Fisches hat einen Platz in seinem Herzen, auch wenn er sie nicht bei jeder Gelegenheit anruft oder früher als Sie von dem gemeinsamen Abendessen bei Freunden nach Hause möchte. Der Fische-Partner ist gerne unabhängig, aber kein Einzelgänger. Als Fische haben Sie mit einem Zwilling-Partner die Chance zu lernen, wie wertvoll ein abwechslungsreiches soziales Leben ist, und dass es keine Zeitverschwendung ist, einem Fremden bei seinen Problemen zuzuhören, auch wenn Sie längst schon zu Bett gehen wollen. Klar, der Fische-Partner ist einfühlend, weil er sich selbst im Anderen sucht, während der Zwilling ein fast sportlich motivierter Zuhörer ist. Zwillinge sammeln Lebensgeschichten wie Nektar, und zaubern daraus einen individuellen Honig aus Menschenkenntnis. Halten Sie den Zwilling nicht für oberflächlich, wenn er so zu sammeln scheint. Wie Sie als Fische ist die Menschheit eine große Galerie aus endlosen Gängen unzählbarer Porträts, die sie beide durchwandern. Fische versuchen, sich in Bilder einzufühlen, Zwillinge, die Bilder zu verstehen. Gehen Sie Hand in Hand durch die Galerie, lernen Sie vom Anderen und tauschen Sie sich aus. Gerade die feinen Unterschiede in der Weltwahrnehmung macht Sie zu tollen Gefährten!

Weitere Experten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.